top of page

Ausgezogen



Vor einem Jahr knallte es zum erste Mal zwischen Nala & Gavany, wir konnten die Zwei schnell trennen und keine trug ernsthafte Verletzungen davon. Uns war lange nicht bewusst, dass Kandro es war, der für den Frieden der Ladys verantwortlich war. Noch bevor die Luft anfing zu knistern reagierte er und trennte die Beiden. Er griff so früh ein, dass es gar nicht auffiel. Seid Kandro nicht mehr bei uns ist häuften sich die Übergriffe. Zwischenzeitlich fühlten wir uns wie auf einem Minenfeld - man wusste nie wenn es knallt. So wollen und können wir nicht leben, denn es ging bei den Beiden nicht einfach um eine Ansage. Für uns war klar, eine Lady darf/muss weiterziehen. Einen Hund abzugeben ist keine einfach Sache, wir hangen sehr an unseren Vierbeinern - viele Tränen sind geflossen - immer wieder suchten wir eine andere Lösung. Einen halben Tag ging es gut und schon waren wir uns sicher 'die Spannung ist vorbei'. Kaum gedacht knisterte es schon wieder. Es gab keine andere Lösung als die Beiden zu trennen. Nala zeigte uns auch ganz klar, dass sie nicht mehr im Rudel leben möchte - sie möchte "Einzelprinzessin" sein. Deshalb entschieden wir uns schweren Herzen, dass Nala in ein neues zu Hause zieht. Für uns war aber klar, dass wir sie nicht einfach abschieben, sie soll ein tolles neues Heim bekommen. Mireille & Armin schauten bei uns vorbei und Nala wich nicht mehr von Armins Seite, ständig leckte sie seine Beine - die Chemie stimmte und die zwei können ihr alles bieten was sie braucht und vor allem darf sie bei ihnen Prinzessin sein.

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ohne Worte

Fotoshooting

Comments


bottom of page