Weggefährten

 

Viele Hundebesitzer sind schon an ihre Grenzen gekommen,

der Hund funktioniert nicht so wie Mensch es sich erträumt hat.

Über die Verzweiflung heraus mit Härte, Gewalt oder Strenge

den Hund zu erziehen funktioniert auch nicht.

Selbst Gudeli rein stopfen bis sie aus den Ohren quillen

führt nicht zum Ziel.

 

Mensch und Hund sollten im Einklang leben.

Die Harmonie Mensch-Hunde-Beziehung muss stimmen.

Unsere Hunde folgen uns nur wenn wir authentisch sind

dann brauchen wir nicht die ganze Zeit an ihnen rum zu manipulieren.

Es bringt nichts ständig zu versuchen den Hund in irgend ein Muster zu drücken.

 

Der Mensch sollte in erster Linie seine Einstellung zu sich selbst ändern.

Sich mal hinterfragen:

Bin ich in der Balance?

Würde ich jemandem Folgen der so ist wie ich?

Kann ich einer solchen Person vertrauen?

 

Der Hund braucht:

Kontakt statt Kontrolle 

Hündisch verständliche und gerechte Kommunikation

klare Körpersprache

So viele Grenzen wie nötig, so viel Freiheit wie möglich

und ganz viel Zeit und Ruhe.