EMS Nala the red maple                                      10.05.2019

Kaum war Nala bei uns eingezogen, zitterten wir schon um ihr Leben. Die arme kleine Maus hatte Giardien und musste an den Tropf. Zum Glück erholte sie sich sehr schnell von den körperlichen Strapazen. 

Fast ein halbes Jahr habe ich über sie Tagebuch geführt. Die Kleine hatte immer etwas auf Lager. Im grossen und ganzen ist sie eine ganz nette, liebe Hündin mit vielen Flausen im Kopf. Aber sie klaut wie eine Elster, nichts essbares ist sicher vor ihr, auf einmal war der Kuchen weg, die Butterschale leer, beim Hamburger fehlte das Brot, der Znüni von Roli war verschwunden und und und. Aber niemand kann ihr böse sein. Als sie die Bettwanzenröhrli klaute und eines aufbiss war mir nicht mehr ganz wohl. Zum Glück hatte sie den Inhalt sofort gefressen und die Viecher nicht laufen lassen. Mit ihrem Scharm wickelt sie alle Zwei- und Vierbeiner um ihre Pfoten.

Nala wird zum Bettwanzen-Spürhund ausgebildet (www.bettwanzenspuernase.ch), sie macht das ganz toll und sucht voller Eifer. Es macht richtig Spass ihr zuzusehen, wie ernsthaft der lustige Hund plötzlich arbeiten kann. 

Sie ist eine grosse Bereicherung für uns. 

Wir wünschen dir ganz viel Freude in unserem Rudel.

 

 

 

Ahnentafel -Stammbaum