Wie die Zeit vergeht.....

vor fast einem Jahr haben wir unsere Gini verloren.

Die neue Situation hat mich ziemlich gefordert,

für vieles hatte ich die Lust verloren.

Selber ein Mantrailhund zu führen widerstrebte mir.

Das Selbe beim nachführen der HP 

vieles erschien mir so sinnlos.

Wieso Gini, wieso so früh, wieso - wieso???

Ich denke alles im Leben hat einen Sinn

auch wenn man ihn nicht sofort erkennt.

 

Vor ein paar Wochen konnte ich mich endlich öffnen.

Ich entschied mich Nala mit dem Mantrailing vertraut zu machen

die Entscheidung war super

Sie ist eine tolle Trailpartnerin

und die gemeinsame Abenteuerreise hat uns noch mehr zusammen geschweisst

es macht wieder richtig Spass

 

 

Gavany unsere Ulknudel

 

Gavany wickelt jeden und jede um den Finger,

ihrem Scharm kann man einfach nicht widerstehen.

Sie ist ein sehr souveräner Hund

Komme ich mal in eine brenzlige Situation weiss ich,

dass ich mich auf mein Mädchen verlassen kann.

Ihr muss man nichts beibringen, 

sie bietet alles an.

Führe ich Nala & Kandro an der Leine,

für Gavany brauche ich keine, 

sie läuft bei uns und weiss wo ihr Platz ist.

Seit ein paar Wochen stelle ich fest, 

dass sie immer mehr den Bezug zu Roli sucht.

Glaub sie wird der neue Trail-Hund für ihn.

EMS-Nala

Mein Schatten, sie ist immer da wo ich bin.

Mein Mädchen hat sich zu einer jungen Lady entwickelt.

Viele Hürden mussten wir zusammen meistern,

oft bin ich an ihr fast verzweifelt,

nun haben wir die Kurve gekriegt.

Dank vielen Stunden in der Hundeschule Brigitte 

hat sie wieder an Sicherheit gewonnen.

Ein Besuch bei Hunde-Menschen-Coaching hat mir vollends die Augen geöffnet

ich verstehe jetzt wieso Nala in verschiedenen Situationen aufdreht.

Nun kann ich mit ihr viel lockerer umgehen und freue mich auf jede Herausforderung. 

Kandro unser Bär

In einem Monat ist er schon 9 jährig.

Kandro ist immer noch der selbe Quatschkopf

sein Ball liebt er über alles,

hat er mal eine stressige Situation kann er sich gut mit dem Teil ablenken.

Mit den beiden jungen Ladys mit zu halten ist ab und zu eine Herausforderung für ihn.

Vor ca. 1.5 Jahren wurde bei ihm Schäferkeratitis festgestellt

er muss nun eine Brille tragen - "it's cool man"

nach etlichen Diskussionen hat er gelernt mit ihr zu leben.