Brief an Kandro

Lieber Kandro

Endlich bist du geboren, wir heissen dich herzlich willkommen im Hundeleben.

Die nächsten zwei Wochen besteht dein Alltag aus faul rum liegen und Milch trinken. Danach fängt langsam aber sicher der Ernst des Lebens an. Nein stimmt nicht, du musst dich ja jetzt schon wacker gegen deine 10 Geschwister durchsetzen. Ein täglicher Kampf um die beste Zitze, sonst bekommst du nichts zu futtern.

Schon bald wirst du auf Entdeckungsreise gehen, am Anfang im kleinen Umfeld, mit der Zeit werden dich deine Pfötli immer weiter tragen. Viel Neues gibt es zu entdecken und lernen.

Das schlimmste wird wohl die Trennung von deinen Geschwistern sein. Natürlich habe ich eine Lösung auf Lager, damit wir dir das Heimweh etwas erträglicher gestalten können. Chaya eine ganz junge Irish-Terrier-Hündin wartet bereits auf dich. Ihr werdet mindestens zwei Tage in der Woche gemeinsam verbringen.

Nimm dich aber in acht, die Lady hat unheimlich viel Temperament, du wirst dich sputen müssen, sonst haut sie dir ab. Am Besten du gibst ihr von Anfang an zu verstehen wer der Chef ist.....

Du kannst dich jetzt schon darauf vorbereiten, dass wir gemeinsam viele Kilometer zurück legen werden. Wir wohnen nämlich auf dem Land, d.h. vor uns sind die Seen und hinter uns die Berge. Also schau zu, dass du starke Beine und gute Kondition bekommst. Ich mag kein Jammer-Hund 'mir tun die Pfoten weh, oder ich mag nicht mehr laufen' Ok, zu beginn kann dein treuer Hundeblick sicher mein Herz erweichen. Aber wenn du älter wirst heisst es ab Marsch....

Du wirst sehen, es gibt nichts schöneres als auf einen Berg zu kraxeln, die Aussicht geniessen, eine Wurst essen und frisches Bachwasser zu trinken, für mich gibt's dann natürlich ein Most. Die Wurst musst du mit mir teilen - geteiltes Leid ist halbes Leid.

 

Wir geniessen nun noch die letzten sorglosen Tage, wenn du bei uns einziehst, wirst du sicher unser Leben total auf den Kopf stellen, freuen uns jetzt schon riesig dich richtig kennen lernen zu dürfen.

 

Ach übrigens 'Schwizerdütsch' musst du auch noch lernen. Hab keine Angst, das kapierst du schnell. Sind wir uns mal uneinig, kannst du immer noch die Ausrede bringen 'Sorry, habe nicht verstanden was du von mir willst'. Ich hoffe du brauchst nicht so lang unser Geschwafel zu lernen wie ich das Englisch.

 

Also bis bald....