unser Alltag

Unsere Hunde leben mit uns im Haus.

Wir haben Hundenasenkunst an den Fenstern

und der Boden sieht oft aus als käme er aus einem Jack Wolfskin Shop.

Sie belagern das Sofa und manch einer schleicht sich nachts zu uns ins Bett.

Es kommt auch mal vor, dass man beim Duschen von Hundeaugen beobachtet wird.

Unsere Fellnasen sind fast immer und überall mit dabei

während den Trainings/Seminare warten sie geduldig im Auto.

Das Fahrzeug ist ihr zweites Zuhause,

jede Fellnase hat eine grosse Box und fühlt sich darin wohl.

 

 Wir legen grossen Wert darauf, dass unser Rudel in Harmonie lebt.

Auch bei uns ist nicht immer alles nur heile Welt - das wäre langweilig.

Es passieren Missgeschicke - die Hunde machen nicht was von ihnen erwartet wird.

Meistens ärgert man sich über solche Situation - erst im Nachhinein kann man darüber lachen 

und muss zugeben 'das war wieder mal meine Schuld' - ich war abgelenkt und nicht bei der Sache.

 

Unsere Hunde begleiten uns beim Wandern, Stadtbummel,

Besuch auf dem Markt, ein Abstecher ins Strassen-Café und und und...

Natürlich fallen wir auf und ziehen Blicke auf uns,

oft werden wir auch angesprochen - "das sind aber nicht alles ihre, oder?"

voller stolz erwidere ich "doch die wohnen alle bei uns im Haus".

 

 Ein Rudel um sich zu haben ist so was tolles.

Die Kommunikation unter ihnen zu beobachten ein Traum.

 Man kann so viel von Hunden lernen.